Christine Ax

Nur Leben ist Reichtum

Höcke

Es fällt in der Tat schwer nicht wütend zu sein,  auf diese Mitbürgerinnen, die von sich behauptet, das Volk zu sein. Ich möchte hiermit erklären, dass ich zu diesem Volk, von dem Höcke und andere AfD oder Pegida Anhänger reden,  nicht gehöre und bin mir sicher, dass es der Mehrheit meiner Mitmenschen genau so sehen.  Ich […]

In der Mitte nur Leere?

Seit Monaten werden wir Tag für Tag mit Nachrichten über Trump und über die Folgen der vermeintlichen Flüchtlings“krise“ überschüttet. Jeder Trump Twitter erhält mehr Aufmerksamkeit als die wirklich wichtigen Fragen unserer Zeit. Und wenn nicht Trump die Schlagzeilen füllt, dann ist eine so genannte Flüchtlingskrise, die  vor allem in Köpfen rechter Randgruppen stattfindet. Hier wo […]

Handwerk und bäuerliche Landwirtschaft: Hand in Hand für eine selbstbestimmte Wirtschaft

Von Christine Ax und Anke Kähler  Wo Nahrungsmittelhandwerk und Landwirtschaft Hand in Hand arbeiten, wird vieles möglich. Unter Dachmarken wie Unser Land (Bayern), Rhön, Biohöfe Windrather Tal, Käsestraße Schleswig-Holstein oder in den Netzwerken der Solidarischen Landwirtschaft sind regionale Strukturen entstanden, in denen LandwirtInnen, HandwerkerInnen, Gastronomie und VerbraucherInnen nicht nur ihren eigenen Nutzen mehren, sondern auch […]

Populismus bedroht Weltwirtschaft? Und was ist mit dem Handwerk?

Der IWF hat gesprochen: Die aufkeimenden Nationalismen bedrohen die Weltwirtschaft. Allem voran der Brexit. Ist das wahr? Und was bedeutet es für Handwerk und KMU? Ja: Es ist wahr: Der Freihandel hat es schwer neuerdings. Die Menschen glauben nicht mehr alles, was ihnen die Vertreter einer neoliberalen Wirtschaftspolitik versprechen – weil die Folgen nämlich für […]

Landwirtschaftswende: Wer macht´s ?

Die Abstimmung für gutes Essen und gute Lebensmittel fand nicht nur im Saal sondern auch draußen rund um den Veranstaltungsort der Konferenz  „Wir haben es satt“ statt. Und sie findet wie immer täglich statt: In der Markthalle 9 in  Berlin Kreuzberg – in der sich auch ein Aldi befindet. Das Street-Food-Festival  – es soll angeblich […]

Konzerne verfolgen eine perfide Strategie

Anke Kähler von den Freien Bäckern e.V.: „Das Perfide ist, dass die Konzerne alles, was wir hier diskutieren, aufgreifen und gegen uns instrumentalisieren. Es geht ihnen immer darum, noch mehr Abhängigkeiten zu erzeugen. Die Konzentrations- und Vermachtungsprozesse schreiten immer weiter voran.“