Nur Leben ist Reichtum

Blog Christine Ax

Nichts Wahres im Falschen

„Daher ist für den Menschen nur das objektiv Überflüssige notwendig. Dies wird man für paradox halten, aber es ist die pure Wahrheit. Die biologisch objektiven Notwendigkeiten an sich sind nicht notwendig für ihn. Findet er, dass er sich ganz auf sie beschränken muss, so weigert er sich, sie zu befriedigen, und zieht es vor, zu […]

Unsere Pflichten gegenüber anderen Menschen und uns selber

Fleisch. Haben Sie schon einmal beobachtet, wie elektrisierend der Anblick einer Fleischerei auf die meisten Menschen wirkt. Ich beobachte es täglich. Denn unsere Kunstgalerie liegt genau gegenüber der Fleischerei. Die Besucher unserer kleinen Stadt betreten die einzige Fußgängerstraße auf der „Fleischseite“. Sobald sie die Fleischerei sehen, zieht es sie magisch dorthin. Das trifft zugegebenermaßen nicht […]

Gipfel der Verlogenheit

FDP-Fraktionsvize Stephan Thomae forderte unterdessen eine „Benzinpreisbremse, damit gerade diejenigen, die nicht auf Rosen gebettet sind, sich nicht in ihrem Lebensstandard einschränken müssen, nur um mobil zu bleiben“. Und Olaf Scholz behauptet, den Grünen fehle die soziale Kompetenz. Ihnen seien die Nöte der einfachen Menschen egal. Die Hatz auf die Grünen hat begonnen und sie […]

Die Natur geht unter

Ein Artikel in der Zeitschrift „Nature“ machte in diesen Tagen darauf aufmerksam, dass in diesem Jahr erstmals die Menge aller künstlichen Objekte, die wir hergestellt haben, mehr Gewicht haben, als die gesamte Biomasse unseres Planeten. In den letzen 12.000 Jahren hat der Mensch die weltweite pflanzliche Biomasse von ursprünglich etwa zwei Teratonnen (2.000 Milliarden Tonnen […]

Irrweg Geld

Je länger ich darüber nachdenke, desto seltsamer kommt es mir vor, dass wir Arbeit mit Geld entlohnen. Denn ich bin mehr denn je davon überzeugt, dass an erster Stelle die Währung Respekt und Dankbarkeit stehen sollte. Ich tue dies nicht, um mich über Menschen, die schlecht entlohnt werden, und davon gibt es weltweit viel zu […]

Schier ist ein Synonym von tot

Hier wurde aufgeräumt. Große Teile eines intakten Feuchtbiotopes, das unter Naturschutz steht, wurde aus einer Laune heraus niedergemacht. Es sah nicht schier genug aus. Es sind die kleinen Attacken und Massacker, die in der Summe mit der Zeit den Tod der Natur bedeuten. Ihr Tod ist schleichend, das ist ein großes Problem. Überall in Schleswig-Holstein […]

In Würde und Freiheit! Wirklich?

Das neue Grundsatzprogramm der Grünen wurde in diesen Tagen vorgestellt. Und es schlägt ungewöhnliche Töne an. Unterschiedliche Wege in die Zukunft sind nicht nur möglich, sie sind bereits im Heute angelegt. Genauso wie der Mensch die Macht hat, die Welt zu zerstören, hat er auch die Macht, sie zu einem besseren Ort für alle zu […]

Von Corona lernen.

Vorab auch schon dies: Mir scheint, es ist  in Ordnung (wenn nicht sogar notwendig) Fehler zu machen und zu Scheitern. Was nicht erlaubt ist: kritikloses nicht denken; nicht aus Problemen, Fehlern und Scheitern zu lernen und das dumpfe weiter so. Aus Bequemlichkeit der Herzen und des Denkens. Denn es geht darum diese Corona-Krise in einen […]

Willkommen in den wilden 20ern

Die neue Dekade beginnt stürmisch. Alles spitzt sich zu. Im nahen Osten droht ein neuer Krieg. Ein wild gewordener und unverantwortlich handelnder Anti-Demokrat hat Zugriff auf den roten Knopf, der die Welt vernichten kann (wird?). Und es bedurfte einer neuen Jeanne Darc, damit die Politik sich endlich genötigt sieht unsere Mahnungen in Sachen Klima und […]