Von Corona lernen.

Vorab auch schon dies: Mir scheint, es ist  in Ordnung (wenn nicht sogar notwendig) Fehler zu machen und zu Scheitern. Was nicht erlaubt ist: kritikloses nicht denken; nicht aus Problemen, Fehlern und Scheitern zu lernen und das dumpfe weiter so. Aus Bequemlichkeit der Herzen und des Denkens. Denn es geht darum diese Corona-Krise in einen […]

Willkommen in den wilden 20ern

Die neue Dekade beginnt stürmisch. Alles spitzt sich zu. Im nahen Osten droht ein neuer Krieg. Ein wild gewordener und unverantwortlich handelnder Anti-Demokrat hat Zugriff auf den roten Knopf, der die Welt vernichten kann (wird?). Und es bedurfte einer neuen Jeanne Darc, damit die Politik sich endlich genötigt sieht unsere Mahnungen in Sachen Klima und […]

Das Harte ist nur scheinbar im Vorteil und siegt. Das Weiche und Biegsame hat ein Imageproblem. Wir sollten das ändern.

Müssen wir dem Harten weichen? Muss das eigentlich sein? Je besser es uns (materiell) geht, desto härter sind wir mit uns selber und anderen. Selbstoptimierung und Perfektion sind angesagt.  Dass wir heute so hart geworden sind, hat mit dem materiellen Überfluss zu tun, in dem wir leben. Wer das Glück hatte, in unser Nachkriegseuropa hineingeboren […]

Was ist der Einbruch in eine Bank, gegen die Gründung einer Bank?

 Kubickis Hang zum Kriminellen   Die aktuelle Ausgabe des  Zeit-Magazins berichtet, dass der FDP-Politiker Wolfgang Kubicki nicht kriminell werden muss,  weil er sein Gewaltpotenzial als Politiker und Rechtsanwalt ganz legal ausleben dürfe. Überhaupt sei er, Kubicki,  vor allem von Straftätern fasziniert,  deren Verbrechen von einer  „intellektuelle Leistung“ Zeugnis ablegen. „Gewöhnliche Tötungsdelikte sind nicht interessant, aber […]

Selbstverbrennung und Signale der Hoffnung

Die Selbstverbrennung geht grade immer schneller voran. Politik, Finanzmärkte und Klimawandel heizen das Klima auf, und sie befeuern einander.  Aber es gibt auch positive Signale. Gauland schreibt für die FAZ und geißelt die globalisierten Eliten. Das schlimme daran ist: Er hat Rechts. Die politischen Eliten haben den Kontakt zu ihrem Volk verloren. Sie haben die […]

Steingart reimt schlecht.

Das menschliche Gehirn hat – wie wir wissen – die Neigung, Sinn zu suchen, und Zusammenhänge zu konstruieren, wo keine sind. Herr Steingart, ein großer Deutscher und neuerdings auch dichtender Journalist, ist heute Nacht wohl diesem Fehler anheimgefallen. Er reimt: „Zetsche geht – Merkel klebt“. Lustig nicht? Allerdings hat die Sache einen Denkfehler: Die Tatsache, […]

Wirtschaftswachstum und die planetaren Grenzen: Handreichung zur Journalistenausbildung erschienen

Das Netzwerk Weitblick, Verband Journalismus und Nachhaltigkeit hat eine Reihe von Handbüchern veröffentlicht die Anregungen und Hilfestellungen liefern, wie Journalisten mit den vielen komplexen Themen umgehen können, die das Thema Nachhaltigkeit mit sich bringen.  Der Band 5 wurde von mir erarbeitet und handelt von „Wirtschaftswachstum und die planetaren Grenzen“. Das Büchlein kann in Kürze auf […]

Japan schrumpft so lebenslustig und elegant wie möglich.

Tokyo im Mai 2018. 2014 habe ich Japan drei Wochen besucht. Der zweite Besuch war deutlich länger. Fast drei Monate Tokyo sind anstrengend und interessant. Anders als 2014 war ich von der Exotik dieser Stadt, dieser Kultur zwar immer noch fasziniert, aber sie dominierte nicht alles. Man schaut genauer hin. Hört mehr Stimmen. Das Bild […]